Filmreihe „Bilder ver_rückter Biografien“

Am Mittwoch, 19. Mai beginnt die Filmreihe „Bilder ver_rückter Biografien“ der Gruppe Mads and Allies – VerRückte und Verbündete in Kooperation mit dem Medienbüro Oldenburg und gefördert von der AOK. Ab 19 Uhr beginnt das Treffen mit dem Kurzfilm „Kartoffelsalat“ von Eliah Lüthi sowie „Himmel und Mehr“ von Alexandra Pohlmeier über das Leben von Dorothea„Filmreihe „Bilder ver_rückter Biografien““ weiterlesen

Dienstag, 11.5.: Webinar „Alternatives to Suicide

Eine Veranstaltung des AK Kritische Psychologie Freiburg Referent*in: Caroline Mazel-Carlton (Wildflower Alliance) Psychotherapeutische Umgänge mit Suizidalität orientieren sich am Paradigma der Risikoeinschätzung und an psychiatrischen Unterbringungspraxen. Konzepte von Krankheit, Selbstgefährdung, Haftbarkeit und Verantwortung prägen die therapeutische Literatur und Lehre. Unsere Umgangsweisen mit schwerem Leid scheinen alternativlos – oder doch nicht? Seit 2008 treffen sich Psychiatrie-Überlebende„Dienstag, 11.5.: Webinar „Alternatives to Suicide“ weiterlesen

Wie es weitergeht und die Suizidale Bibliothek

Liebe Mitlesende, ich möchte allen von euch danken, die in den vergangenen Monaten Kontakt zu mir aufgenommen, Anteilnahme am Projektgeschehen und Interesse am Fortbestand der Projektidee ausgedrückt haben. Besonders habe ich mich gefreut, wieder von Menschen zu lesen, die vor Monaten oder Jahren in der Telefonzeit mit mir gesprochen haben. Oft bin ich einfach nur„Wie es weitergeht und die Suizidale Bibliothek“ weiterlesen

Trennung vom BPE

„Mit Suizidgedanken leben“ hatte ich ursprünglich als Selbsthilfeprojekt konzipiert und dem Bundesverband-Psychiatrie-Erfahrener zur Durchführung vorgeschlagen. Von Juli 2018 bis Juni 2020 wurde das Projekt mit Förderung durch die BARMER realisiert. Eine Überführung der Projektarbeit in eine längerfristige Konstellation scheiterte wie so viele Selbsthilfeprojekte aus menschlichen Gründen und inhaltlichen Diskrepanzen. Im Januar 2021 habe ich entschieden,„Trennung vom BPE“ weiterlesen